BGH-Urteil im Wettbewerbsrecht zu Telefonwerbung

Der BGH hat ein Urteil zur Frage der Rechtmäßigkeit von Telefonanrufen bei Kunden eines ehemaligen Arbeitgebers gefällt.

Der Leitsatz des BGH-Urteils (Az.: I ZR 27/08) vom 11.03.2010 im Wettbewerbsrecht zu Telefonwerbung lautet wie folgt:

"                                                    Telefonwerbung nach Unternehmenswechsel
UWG § 7 Abs. 1
Wer nach einem Wechsel zu einem anderen Unternehmen Kunden seines ehemaligen Arbeitgebers, die ihm aus seiner früheren Tätigkeit bekannt sind, anruft, um sie von dem Wechsel in Kenntnis zu setzen, verstößt im Allgemeinen nicht gegen § 7 Abs. 1 UWG."


Alle Neuigkeiten im ▄berblick
Letztes Update 18.11.2010 | Copyrightę Rechtsanwalt Bernhard Lindinger 2018 | Seite drucken: BGH-Urteil im Wettbewerbsrecht zu Telefonwerbung

ZurŘck zur Startseite