Europäisches Parlament will Schutzdauer im Urheberrecht verlängern

Das Europäische Parlament will die Schutzdauer für Aufzeichnungen von Darbietungen und für Tonträger verlängern.

Nach Pressemitteilung des Europäische Parlament will das Europäische Parlament die urheberrechtliche Schutzdauer für Aufzeichnungen von Darbietungen und für Tonträger von bisher 50 Jahren auf 70 Jahre verlängern. Damit sollen insbesondere junge ausübende Künstler wie beispielsweise Sänger besser im Alter geschützt werden, denn nach den für Aufzeichnungen derzeit geltenden 50 Jahren Schutzdauer für sie kann noch zu Lebzeiten des ausübenden Künstlers der urheberrechtliche Schutz abgelaufen sein und damit die finanzielle Nutzung seiner in jungen Jahren aufgezeichneten Darbietungen wegfallen.


Alle Neuigkeiten im Überblick
Letztes Update 26.04.2009 | Copyright© Rechtsanwalt Bernhard Lindinger 2018 | Seite drucken: Europäisches Parlament will Schutzdauer im Urheberrecht verlängern

Zurück zur Startseite